Die auf dieser Seite beschriebenen Ereignisse stellen die Aufzeichnungen und die journalistische Meinung des Verfassers aufgrund seiner Recherchen und Erlebnisse dar. Die präsentierten Zahlen sind gerundet, den öffentlichen zugänglichen Werten entnommen, bzw. mangels Vorlage geschätzt und dienen nur zur Trendanalyse und vereinfachten Darstellung. Die Details befinden sich in der jeweiligen Bilanz. Alle Fakten sind als "Fakt" gekennzeichnet. Links auf den Seiten sind durch Unterstrich gekennzeichnet. "Gerüchte" werden als solche bezeichnet.

Gewinn und Verlust (alle Werte in Mio. Euro)

2008

2007

2006

2005

2004

(1) Umsatzerlöse

36,99

39,30

37,00

40,00

37,70

(2) darin Forderungen aus L&L

3,70

5,20

4,30

4,00

4,10

(3) Sonstige Erträge

1,35

1,60

8,10 *

1,80

0,80

(4) Gesamtertrag (1+3)

38,34

40,90

45,10

41,80

38,50

(5) Material und Dienstleistungsaufwand

18,08

19,10

17,80

14,40

10,60

(6) darin Verbindlickeiten L&L

4,60

4,40

4,60

2,90

2,50

(7) Personalaufwand

10,48

10,90

11,00

14,50

13,50

(8) Sonstige betriebliche Aufwendungen

7,35

7,20

5,90

7,20

6,90

(9) Abschreibungen

5,14

6,50

6,10

6,00

6,10

(10) Operatives Ergebnis

- 2,71

- 2,80

4,30

- 0,30

1,40

(11) Jahresüberschuss / -Verlust

 - 4,73

- 3,10

3,50

0,20

0,00

(12) operatives Ergebnis ohne sonst. Erträge (11-3)

- 6,08

- 4,70

- 4,60

- 1,60

- 0,80

(13) Summe Eigenkapital (alle Werte in TEuro)

4.561

9.501

12.446

8.916

8.907

(14) Eigenkapitalqoute

21,3 %

30,9 %

37,0 %

38,0 %

33,5 %

(15) Ergebnis je Aktie (alle Werte in Euro)

- 0,79

- 0,52

0,60

0,03

0,0

(16) Restbuchwerte (alle Werte in TEuro)

13.968

17.146

21.716

14.339

18.029

(17) Bilanzergebnis (alle Werte in TEuro)

- 7.624

- 2.658

486

-3.050

-3.035

Whoow ...... bei einem ersten Eindruck der WIGE - Bilanz 2008 bleibt mir die Luft weg. Ich lag mit meiner Vermutung treffsicher.

Der Jahresverlust (11) fällt allerdings noch schlechter aus. Bei den Forderungen aus Lieferungen und Leistungen (2) hat man doch tatsächlich eine interessante Wertberichtigung vorgenommen, die allerdings für Klärungsbedarf sorgt und die den Hauch einer Bilanzverfälschung umgeben könnte.

Die HD Signs Abtrennung wird noch für weiteren Recherche- und Klärungsbedarf sorgen.

WIGE präsentiert das schlechteste Ergebnis seiner Firmengeschichte und das verbleibende Eigenkapital (13) hat sich innerhalb eines Jahres halbiert und die Eigenkapitalqoute (14) auf 21,3 % gedrückt.

Alle Zahlen vorläufig. Weitere Details folgen in Kürze. Hier vorab eine Leseprobe aus der Rohfassung der WIGE-STORY zum Thema Bilanz 2008.

* Der grüne Wert unter (3) mit 8,10 Mio. im Jahr 2006 spiegelt unter "sonstigen Erträge" den Verkauf der WIGE - DATA wider.

=>> Zur Startseite